Schlagwort-Archiv: Specialized

Specialized Demo 7


Specialized Demo 7, Demo 8 und Matt Hunter in Aktion. Das ist jetzt aber für dieses Jahr das letzte Werbevideo von Specialized, das ich kostenlos auf meine Seite nehme. Außer man lässt sich was einfallen, um die neue Palette an Damenbikes eindrucksvoll in Szene zu setzen :)
Gefilmt wurde das Material übrigens von „the collective“, den Machern der „Collective“ und „Roam“ Videos.

Specialized SX Trail

Specialized hat ja schon beim Stumpumper FSR und beim neuen Enduro Youtube-Videos veröffentlicht. Nun ist das Specialized SX Trail 2008 dran. Und hier geht das Konzept in meinen Augen schon ein bisschen mehr auf. Irgendwie sieht es halt schon immer ganz schön nach was aus, wenn Darren Berrecloth auf dem Fahrrad sitzt. Allerdings meine ich, die eine oder andere Sequenz schon irgendwo her zu kennen. Kann natürlich aber auch sein, das täuscht.

Specialized S -Works Safire FSR Carbon

Specialized hat für 2008 den Frauen-Bikes nochmals mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Als eines der Topmodelle ist dabei das „Specialized S -Works Safire F S R Carbon“ herausgekommen (was für ein Name…). Es wurde vom Männermodell Stumpjumper FSR abgeleitet. Laut Specialized wurde nicht nur die Rahmengeometrie angepasst, sondern auch die Rohrquerschnitte, die Verlegung der Carbonmatten, und auch die Komponentenwahl. Diese ist beim gezeigten Modell nebenbei bemerkt recht exquisit, so dass das Gesamtgewicht unter 11 Kilo bleibt. Mit 1200 Millimetern Federweg ist das Safire für Specialized übrigens ein „XC Trail-Bike“.
Specialized S -Works Safire FSR Carbon
Ich habe zwar immer noch keine Preise für die 2008er Specialized Bikes. Mit Carbonrahmen und XTR-Komponenten wird das Safire Carbon jedoch sicher kein Schnäppchen werden. Für preisorientiertere Kundinnen ist allerdings auch das Specialized Safire FSR Expert mit Alurahmen und etwas günstigerer Ausstattung im Programm.

Specialized Big Hit 2008

Specialized Big Hit

Das Specialized Big Hit 2008 ist mal wieder sehr bunt geraten. Mir persönlich gefallen die 2008er Designs jedoch auf jeden Fall besser als die letztjährigen. Abgesehen davon hat es jetzt bis zu 208 mm Federweg. Die Bilder zeigen das Big Hit III als Rahmenset und das Big Hit II als Komplettbike.
Das Big Hit ist sowohl als Rahmenset, als auch als Komplettbike in folgenden drei Ausstattungsvarianten erhältlich:

Specialized Big Hit FSR 3
Dämpfer: Fox DHX 4.0
Schaltwerk: X-9, short cage
Schalthebel: SRAM X-7
Kurbeln: Truvativ Hussefelt, 170mm, SBC Kettenführung
Innenlager: Truvativ Howitzer XR
Felgen: DT Swiss/Specialized E540,
Naben: Specialized Disc

Specialized Big Hit FSR 2:
Federbein: Fox Van R coil piggy back
Federgabel: RockShox Domain 318, 180mm Federweg, Maxle
Bremsen: Hayes Stroker Trail, hydraulic disc, 203mm rotor
Schaltwerk: Sram X-9, short cage
Schalthebel Sram X-7
Tretkurbeln: Truvativ Hussefelt, 170mm w/ SBC chain guide
Innenlager: Truvativ Howitzer XR
Felgen: Specialized P-Disc, 32mm, 36h
Naben: Specialized

Specialized Big Hit FSR 1:

Federbein: Fox Vanilla R coil
Gabel: Marzocchi Z1 Sport, 160mm
Bremsen: Hayes Stroker Trail, 203mm Scheiben
Schaltwerk: SRAM X-7 short cage
Schalthebel: SRAM SX-5
Kurbeln: Truvativ Ruktion
Innenlager: Truvativ Howitzer XR
Felgen: Scialized P-Disc, 32mm, 36h
Naben: Specialized

Preise habe ich leider noch keine.

Specialized Demo 8

Das Specialized Demo 8 geht in die nächste Runde. Der Rahmen selbst erscheint vertraut. Beim Design hat man jedoch mal wieder von neuem zum Farbeimer gegriffen. Auf der Eurobike waren die 2008er Specialized Demo 8 auf jeden Fall ein Vertreter des edleren Stils. Bei den kleineren Freeride und Slopestylebikes hat man sich dagegen etwas experimentierfreudiger gezeigt. Wie dem auch sei, das Topmodell, das Specialized Demo 8 II kommt 2008 mit folgenden Komponenten:
Dämpfer Fox DHX 5.0, liefert 208 mm Federweg
Federgabel: Fox 40 RC2, 200 mm Federweg
Bremsen: Custom Avid Code 7, vorne 203, hinten 185 mm Scheibendurchesser
Schaltwerk: Sram X-0, Short Cage
Schalthebel: Sram X-9
Tretlager: Truvativ Howitzer Team
Naben: Specialized Disc
Felgen: DT Swiss EX5.1D, 28mm
specialized demo 8 II

Das Specialized Demo 8 hingegen wird ein wenig günstiger ausgestattet sein:
specialized demo 8
Preise für DEutschland habe ich leider noch keine. Als Anhaltspunkt können jedoch die US-Preise dienen. Dort kostet das Demo 8 II 6300$, das „normale“ Demo geht für 4200$ über den Ladentisch.

Specialized Enduro 2008

Specialized scheint Youtube als neue Werbeplattform für sich entdeckt zu haben. Nach dem 2008er Specialized Stumpjumper FSR ist seit kurzem auch ein Werbevideo für die neue Enduro-Reihe online. Das die Räder schick sind war mir eigentlich eh klar. So wie es aussieht kann man damit aber sogar richtig Spass haben. Auch wenn massive Downhills und Drops wohl dann doch nicht ganz das Element der neuen Enduros sind. Dafür gibt es aus gleichem Hause ja aber auch etwa das Specialized Big Hit, Demo 8, Demo 7 etc…

Preise für Deutschland habe ich noch nicht. Ich poste aber mal kurz die US-Preise. Manomann…. 8000 Dollar für ein Fahrrad….
Specialized Enduro S-Works: $8000
Specialized Enduro S-Works Rahmen: $4000
Specialized Enduro Pro Carbon: $5700
Specialized Enduro Expert: $4600
Specialized Enduro Comp : $3500

Specialized Pitch Comp

specialized pitch

Die Specialized Enduro Reihe geniesst unter Mountainbike-Begeisterten zweifelsohne einen guten Ruf. Doch nicht jeder verfügt über die nötigen finanziellen Ressourcen, um sich etwa ein Specialized Enduro SL mal eben kurz zu Weihnachten zu schenken.
Doch 2008 legt Specialized nach. Mit dem Specialized Pitch Comp wird nächstes Jahr auch ein günstigeres Endurobike der Kalifornier in den Shops stehen. Die entgültigen Preise stehen zwar noch nicht fest, doch das „Mountainbike Rider Magazine“ konnte in der Septemberausgabe 2007 bereits ein Exemplar testen.
Vor allem bergab gefiel das Bike den Testpiloten. Das gilt sowohl für die Sitzposition, als auch für die Federungselemente des Specialized Pitch Comp. Als negativ wurden einzig die hauseigenen „Eskar“ Reifen bemängelt. Ihnen fehlte den Testern zufolge sowohl Grip, als auch Pannenresistenz.

Die Komponenten des Specialized Pitch:
Federgabel: Rock Shox Pike (95-145mm Federweg)
Dämpfer: X-Fusion O2r (150mm Federweg)
Lenker/Vorbau: Specialized
Bremsen: Hayes Stroker Ryde
Tretlager: Shimano FCM-442
Schaltwer: Sram X-7
Umwerfer: Shimano LX
Schalthebel: Sram X-5

„Fazit: Ein richtiges Spassgerät ist das neue „Pitch“! (…)“

Das Pitch wird übrigens in verschiedenen Varianten auf den Markt kommen. Als Specialized Pitch FSR Pro und als Specialized Pitch FSR Comp.

Specialized Stumpjumper FSR 29

Nachdem ich vor kurzem schon mal etwas über das neue Specialized Stumpjumper FSR 2008 gepostet habe, gibt es nun nochmals Neues zu berichten. Das Stumpjumper FSR wird es 2008 auch als 29-Version geben.
Für mich persönlich ist die Geschichte eigentlich nur ein weiterer Schachzug der Marketing-Strategen bei Specialized.
Erst macht man ein Werbevideo, dass dann bei Youtube & Co die Runden macht. So kommt die neue Karre schon mal ins Gespräch.
Einige Tage später dann der nächste Zug:
Man präsentiert die Mühle auch als 29er Bike.
Umsätze werden durch diese Variante selbst wohl kaum in einem für Specialized relevanten Rahmen generiert werden. Aber die Kontroverse ist gestartet: 29 ist ja ein durchaus heiß und (von Befürwortern wie Skeptikern) leidenschaftlich diskutiertes Thema. So kommt man dann noch weiter ins Gespräch und jeder weiss, dass es auch in 2008 ein Stumpjumper FSR geben wird. Verkauft wird dann allerdings die 26 Zoll Variante.
Oder sehe ich da irgend etwas falsch?

Specialized Stumpjumper FSR 2008

Nun hat auch der amerikanische Traditionshersteller Specialized das Web 2.0 für seine Werbezwecke entdeckt. Für das neue Specialized Stumpjumper FSR etwa hat man einen Werbeclip angefertigt, und dann auch gleich bei Youtube online gestellt. Ein wenig gechillte Musik, (natürlich) lobende Worte von MTB-Ikone und Specialized-Mitarbeiter Ned Overend, praktisch keine Informationen über das Rad an sich – und fertig!
Nun hofft man, dass sich die Leute fleissig gegenseitig Links zum neuen Werbevideo zumailen und wohl auch, dass der eine oder andere Blogger willig die Werbung für umme auf seine Seite nimmt. „Virales Marketing“ nennt sich so etwas.

Ich tue hiermit genau das, was man von mir erwartet:

Das Bike wird übrigens in den Varianten Stumpjumper FSRxc Pro, FSRxc Expert, FSRxc Comp und FSR erhältlich sein. Für Deutschland konnte ich noch keine Preise in Erfahrung bringen, in den USA sollen die Bikes jedoch zu Preisen zwischen 1.300 und 1.900 Dollar in den Handel kommen.


Ergänzung:

Dank dem Kommentar von Tobse (siehe unten) hab ich mich nochmals auf der Specialized-Homepage umgesehen.
Dort stehen mittlerweile mehr Preise zur Verfügung, als zum Zeitpunkt, als ich das erste mal nachgeschaut habe.
Ich selber erkenne auf dem verpixelten Video zwar nicht sooooo viel, gehe aber durchaus auch davon aus, dass ihre Durchlaucht Ned Overend der Gemeinde kein Einsteigermodell präsentiert.
Ausserdem hatte ich Preise fürs FSRxc und nicht fürs FSR angegeben. Die beiden Produktlinien haben unterschiedliche Rahmenkonzepte. Weiterhin hat das FSRxc 100mm Federweg, das „FSR ohne xc“ hingegen 120mm
Sorry.

Hier die neuen Preisinformationen (US) für die Stumpjumper FSR:

Stumpjumper FSR S-Works Carbon $7400
Stumpjumper FSR S-Works Carbon Rahmen $4000
Stumpjumper FSR Pro Carbon $5700
Stumpjumper FSR Pro $4600
Stumpjumper FSR Pro Rahmen $1750
Stumpjumper FSR Expert $3700
Stumpjumper FSR Elite $2900
Stumpjumper FSR Comp $2400
Stumpjumper FSR 29 $4100
Stumpjumper FSR 29 Rahmen $1900

Hier nochmal ein „Knüller“: Das Stumpjumper FSR kommt 2008 übrigens auch als 29 Zoll Bike. Mir persönlich ist der Sinn dieser „Innovation“ ja schleierhaft. Nachdem vor nun doch schon einigen Jahren 28 Zoll Mountainbikes trotz des Hypes, den (ich glaube) Gary Fisher darum gemacht hat nicht durchsetzen konnten, setzt man jetzt einfach nochmal eins drauf.
Wir werden sehen, was draus wird. Irgendwo interessant sehen die Räder ja schon aus.
Leider kann ich nicht direkt auf die Specialized-Homepage verlinken, das funzt irgendwie nicht.
Aber wer nähere Infos möchte:
Einfach auf specialized.com gehen, NICHT die Seiten für Deutschland, sondern USA anwählen, dann „New for 2008“.