Stacy Kohut

stacy-kohut.jpgWer sich gerne mal ab und zu ein Freeride-Video anschaut, hat vielleicht auch schon mal Stacy Kohut gesehen. Das ist der Typ, der mit seinem „Downhill-Rollstuhl“ krasser abgeht als so mancher „zweirädrige“ Biker. Er hatte Sequenzen in „New World Disorder“ 2 und 3, sowie in „Earthed“. Da mich das neugierig gemacht hat, habe ich mal daran gemacht, Infos über Stacy Kohut aufzutreiben – und bin schwer beeindruckt. Er fährt nicht nur Downhill, er war unter anderem auch schon Paralympics Abfahrts- und Super-G Gewinner, und der erste, der mit dem Rollstuhl in eine Halfpipe gedropt ist…. Beim Crankworx Air Downhill in Whistler fuhr er eine Zeit von 5:29 Minuten ein, nur 1:14 langsamer, als Zweirad-Sieger Nathan Rennie! Nebenbei ist er auch in der Entwicklung von Sitz-Skis kreativ tätig und besitzt zusammen mit einem Kumpel R-One, den Hersteller der 4-rädrigen Mountainbikes (die Seite ist momentan noch „under construction“). In meinen Augen besonders sypathisch: Stacy ist Vegetarier :) Bevor er auf Spezialgeräte umsteigen musste, fuhr Stacy Kohut recht erfolgreich Moto Cross, BMX und auch ein wenig Skateboard. Der Unfall, der ihn zum Umsteigen zwang, passierte übrigens bei keiner dieser Aktivitäten. Mit 21 wollte er mit ein par Bier im Kopf den „Top-Stunt“ seiner Kindheit wagen – den Salto auf einer Schaukel…

Bild von formulaphoto.com

Ein Gedanke zu „Stacy Kohut“

Kommentare sind geschlossen.