Red Bull Berg Line in Winterberg

Am Wochenende war ich auf dem Dirtmasters Festival in Winterberg. Der spannendste Wettbewerb war die Red Bull Berg Line, ein Slopestyle-Contest auf höchstem Niveau.
Ich bin auch ein wenig zum Filmen gekommen:

Der Sieger Andreu Lacondeguy



Sam Reynolds, zweiter Platz:

Dritter: Sam Pilgrim

Bei allem Respekt für die Leistungen der Fahrer: Ich war auch etwas erschrocken, wie viele auf den wirklich grossen Sprüngen und am 8 Meter hohen Startdrop gestürzt sind.
Einerseits sind solche Events natürlich der Hammer. Andererseits ist es aber auch nur eine Zeitfrage, wie lange es dauert, bis sich jemand im Run um Preisgelder und Werbeverträge schwer verletzt.

Ein Gedanke zu „Red Bull Berg Line in Winterberg“
  1. der preiß um ruhm ist denke ich in jeder sportart gleich. bei einigen sportarten zahlen allerdings einige einen sehr hohen preiß.

Kommentare sind geschlossen.