Kategorie-Archiv: Tipps

Matnerds – Testbike zum Spartarif?

Heute möchte ich der geneigten Leserschaft eine noch (relativ) neue deutschsprachige Mountainbike-Seite vorstellen: matnerds.com
Matnerds ist einerseits eine News-Seite, auf der es auch wirklich (fast) täglich neues zu lesen gibt.
Andererseits werden aber auch gängige Community-Funktionen wie Forum und User-Blogs angeboten.

Ziemlich ungewöhnlich für eine neue Plattform ist der Umstand, dass Matnerds für aktive Mitglieder kostenpflichtig ist. Der Jahresbeitrag liegt bei knapp 20 Euro.
Ebenso ungewöhnlich ist der Ansatz, wie Matnerds Bikes testet: Community-Mitglieder können sich nämlich als Testfahrer bewerben. Die Testräder werden dann unter allen Bewerbern verlost. Wer als Testfahrer bestimmt wurde, verpflichtet sich, das Bike auch wirklich ausgiebig zu testen und einige Artikel darüber zu schreiben.
Im Gegenzug geht das Bike dann nach der Testphase in seinen Besitz über.
Ja genau, richtig gelesen ;)
Matnerds – Testbike zum Spartarif? weiterlesen

Die Kameraseilbahn

UPDATE Februar 2012:
Der Artikel ist schon etwas älter-
Aber es kommen über Google regelmässig Besucher, die sich nach einer Cablecam Bauanleitigung erkundigen wollen.
Daher mal kurz Erkenntnisse, die ich mittlerweile dazu gewonnen habe:

– Sehr wichtig sind kugelgelagerte Rollen. Das Bild wird deutlich geschmeidiger!
– Ein hochwertiges Seil ist Pflicht. Günstige Kunststoffschüre dehnen sich zu stark und bei längeren Strecken hängt das Seil dann durch, wenn die Seilbahn durchfährt. Viele setzen auf Stahlseile. Ich persönlich halte das in den meisten Fällen für Overkill. Schnüre aus Dyneema / Spectra haben bei 2mm Durchmesser eine Tragkraft von ca. 200 Kilogramm. Sucht bei ebay nach „Dyneema“!
Sehr gut ist übrigens die glatte Oberfläche von Dyneema-Schnüren. Das hilft, Vibrationen zu vermeiden. Es gibt auch Schnüre mit spezieller Oberflächenbearbeitung. Anwendungsgebiete sind u.a. Angeln und Drachensport, wo die Schnüre auch gut aneinander oder über andere Gegenstände gleiten müssen!
– Eine sehr softe Bremse für die Kameraseilbahn: Ein Gummiseil (ebay, einige Meter lang) mit einem Ende am Boden befestigen. Das andere Ende an einer Unterlegscheibe befestigen oder eine Schlinge machen. Die Unterlegscheibe, bzw. Schlinge kommt dann um das Seil der Cablecam. Ein zusätzlicher Schaumstoffpuffer am Ende des Cablecamseils als Extrasicherung kann nicht schaden.

————————————————————————————————————–

Helmkameras werden mittlerweile von vielen Mountainbike-Hobbyfilmern gerne eingesetzt.
Aber diese Perspektive wird auf Dauer ein wenig langweilig. Und wenn man sich an den Streckenrand stellt und von dort aus filmt, hat man die Fahrer in der Regel nur sehr kurz im Blickfeld.
Aus diesem Grund hab ich mich mal an den Bau einer eigenen Kameraseilbahn aka Seilkamera oder Cable Cam gewagt!
Die Ergebnisse sind bislang noch durchwachsen und vor allem lehrreich. Doch seht selbst:
Die Kameraseilbahn weiterlesen

Fahrrad sauber machen im Winter

Das kennt man ja: Gerade in der Jahreszeit, in der das Rad am dreckigsten wird, ist draußen das Wasser abgestellt.
Schließlich sollen ja die Leitungen nicht einfrieren.
Die Variante mit der Giftspritze aus dem Baumarkt funktioniert überraschend gut. Das Rad sieht zwar danach nicht wirklich wie geleckt aus. Aber der gröbste Schmodder ist definitiv weg.
Für meinen „Möchtegern-Kärcher“ mit 5 Litern Tankinhalt habe ich 15 Euro gezahlt.
Fahrrad sauber machen im Winter weiterlesen

Wintersport Mitfahrzentrale: go shred

Meine Empfehlung für alle, die im Winter auch mal dem Fahrrad untreu werden:
go-shred ist eine Mitfahrzentrale, die sich auf Fahrten in die Wintersportgebiete spezialisiert hat.
Gründe, sowas zumindest mal auszuprobieren gibt es ja bekanntlich genug: Mutter Natur könnte kotzen vor lauter CO2, man spart Geld, gemeinsam ist es lustiger, und zu guter letzt hat ja auch nicht jeder Führerschein und eigenes Auto.

GO SHRED!

Mountainbike Game für den PC

Bei sevengames.de kann man sich ein Mountainbikespiel (umsonst) runterladen. Für den Preis ganz nett… da kann ma ja eigentlich nichts falsch machen ;)
Es gibt verschiedene Strecken, man hat ein Downhillbike zur Verfügung, das an ein Specialized Demo 9 erinnert. Weiterhin kann man auch online spielen, um sich mit anderen zu messen. Das ganze nennt sich „Rad Challenge“ (komischer Name… aber egal) und läuft in meheren Runden. Am Schluss gibt es sogar etwas zu gewinnen: Ein Fatmodul XC01 (Fully), bzw. Fatmodul SX03 (Hardtail) warten auf die Gewinner.
Ich musste allerdings erst mal in den Einstellungen Details und Effekte auf ein Minimum reduzieren, um das Spiel zum laufen bekommen. Dann macht das Game aber durchaus für ein Weilchen Spass.

Mountainbike Wallpapers

Die Tapete für euren PC – wer keinen Bock mehr auf Windows Wiesen und Wüstenlandschaften hat, wird möglicherweise mehr Gefallen an schicken Mountainbike Bildern als Desktophintergrund finden. Zu diesem Behufe hier ein par Links zu den Seiten von Bikeherstellern, die euch weiterhelfen können. Da sich die Companys hier keine Blösse geben wollen, sind die meisten Bilder in verschiedenen Auflösungen vorhanden und von echt guter Qualität.

Rocky Mountain hat Bilder von den Freeride Pros Ritchie Schley, Wade Simmons und Thomas Vanderham am Start. Crosscounty-Begeisterte dürfen sich an Gretchen Reeves, Lesley Tomlinson und Alyson Sydor erfreuen.

Freeride Entertainment, die Macher der New World Disorder Videos…

Bei Rotwild dürfen Gareth Dyer und Mickael Deldycke in den Bereichen Freeride, 4X, Downhill und Slopestyle glänzen. (Ich glaube,) auch Bilder vom Ride to the Lake in Meersburg sind dabei.

Mountain Cycle hat eine Flash-Seite. Deshalb kann ich hier keinen direkten Link posten – einfach unten auf „Free Desktops“ klicken.

Auch Norco hat was fürs Auge zu bieten. Ryan Leech, Jay Hoots, Ben Boyko und andere in Aktion. Aber anscheinend hat bei Norco irgend jemand Kunst-Abi gemacht. Es gibt auch kreative Bastelein ohne Mountainbike zum Download.

Bei Formula (wie schon bei Mountain Cycle) hat man sich für eine Flash-Seite mit Optik- und Sound-Effekten entschieden. Dafür aber gegen Usability. Deshalb müsst Ihr euch auch hier durchklicken. ->Goodies ->Wallpapers.

Nathan Rennie, Steve Peat, Jamie Goldmann und Kirt Voreis haben sich auf der Homepage von Santa Cruz verewigen lassen.

Zwar kein Bikehersteller – aber auf der Homepage des Whistler Bikepark gibt es Bilder vom Feinsten…

Bei Race Face gibt es unter anderem ein fettes Poster von Darren Berrecloth

Monatlich neue Dirtjump und BMX Bilder gibt es bei Eastern Front

Ach bei Cedric Gracia muss man sich wegen der billig aufgepimpten Website durchklicken: Draufklicken -> Goodies -> Wallpapers

Soweit also die mir bekannten Downloads. Wer noch was nettes weiss –> über Kommentare freue ich mich natürlich!