Bikepark Hindelang

Bikepark Bad Hindelang
Der Bikepark Bad Hindelang gehört eher zu den kleineren Bikeparks in Deutschland. Die Zahl der Strecken ist überschaubar und vom Schwierigkeitsprofil her sind eher Leute angesprochen, die den Sport noch nicht ganz so lange betreiben. Die Jungs vor Ort sind absolut ambitioniert, und die Atmosphäre ist bestens! Leider nur tut man sich in Hindelang etwas schwer mit Baugenehmigungen für den Bikepark. Deshalb kommt man mit dem Ausbau der Strecken eher zögerlich voran.
Insgesamt gibt es drei Downhill/Freeride Strecken. Wir sind jedoch nur den „Black Course“, die schwierigste Strecke gefahren. Unter diesem Namen findet man einen alpinen Singletrail in absolut hinreissendem Alpenpanorama. Von der Schwierigkeit her ist die Sache
jedoch überschaubar, bis auf wenige kleinere Jumps und Anlieger findet sich wenig nennenswertes. Eine Ausnahme bildet die Drop Section. Hier finden sich drei Drops in verschiedenen Höhen. Wer möchte kann sich hier durchaus bis zu sechs Meter hinunterschmeißen. Außerdem gibt es auch noch einen kurzen Northshore-Trail.
Bikepark Hindelang
Bergauf geht’s mit der Hindelanger Hornbergbahn. Die Gondeln bieten jeweils Platz für 2 Fahrer und Räder.
Unten an der Talstation gibt es auch noch eine kleine Dirtjump Area. Auch hier sind allerdings eher Einsteiger in Ihrem Element.
Für die kleinsten wurde ein kurzer Kinderparcours angelegt.
Hindelang Preise
Alles in allem werden in Bikepark Bad Hindelang eher Familien und Einsteiger angesprochen. Aber auch für einen kurzen Nachmittagsausflug (falls man in der Nähe wohnt) bietet sich Bad Hindelang an. Die Preise sind recht günstig. In ganz besonderem Masse gilt das auch für die Hütte an der Talstation. Hier gibt es Kaffee für 1,50, kleine Speisen zu ebenfalls taschengeldfreundlichen Preisen, Bierbänke zum Chillen, Werkzeug fürs Bike und vor allem eine superfreundliche und sympathische Atmosphäre.
Wer möchte kann auch ein Bike inklusive Schutzausrüstung mieten. Es stehen ein Nicolai Lamda sowie einige Race Bike Freerider und Downhiller zur Auswahl.
Nähere Infos gibt es hier.

UPDATE: Hier ein Video von 2009. Der Park hat sich weiterentwickelt, die Strecken wurden überarbeitet.

Danke, Sascha!

3 Gedanken zu „Bikepark Hindelang“
  1. Bei dem Foto ist mir mal wieder aufgefallen, dass es scheinbar kaum ein Freeride / Downhill-Mountainbike gibt, bei denen NICHT der Maxxis Minion als Reifen montiert ist. Schon erstaunlich, wie der sich durchgesetzt hat…

  2. Hallo Biker,

    kann man bei Euch Räder leihen? oder gehen auch einfache MB die man in der Regel ja schon hat.
    Was kostet es?
    Ab welchem Altern kann man die Strecken bei Euch fahren, wenn mann sportlich ist?

    Kann man bei Euch in der Nähe Zelten, Campen oder Biwakieren?

    Gruß Michael

  3. Servus!
    Für diese Infos verweise ich mal auf die Homepage des Bikepark Hindelang:
    bikepark-hindelang.de

Kommentare sind geschlossen.