Mountainbike-Videos ab jetzt in 3d :)

Der Frühling sagt zart „Hallo“ und das haben wir genutzt.
Und ich kann glaube ich wirklich mit Fug und Recht behaupten, das erste 3D-Mountainbike-Video aus Deutschland auf Youtube hochgeladen zu haben.
Zumindest habe ich noch nichts vergleichbares gefunden.
Zum Anschauen bitte rot/blaue 3D Brillen oder andere über die „3D“ Schaltfläche im Player wählbare Hilfsmittel nutzen.

Perfekt isses noch nicht. Aber es wird noch daran gearbeitet.

Interessehalber: Mich würde wirklich interessieren, wie viele Leute eigentlich irgend eine 3D-Hardware zu hause haben.

Habt Ihr sowas? Und sei es nur so ne Pappbrille für 1,50€?
Seid Ihr soweit?

4 Gedanken zu „Mountainbike-Videos ab jetzt in 3d :)“
  1. Ich habs mir gerade mal in 3D mit meinem 46″ Samsung in 720p reingezogen… Schon cool aber leider sehr viel flackern. Die ungleiche Ausleuchtung (Sonneneinstrahlung) würde bei mehr als 2min wohl zu üblen Kopfschmerzen führen. War auch meine erste Youtube 3D Erfahrung. Aber trotzdem Respekt, cooles Video, womit habt ihr das gedreht?

  2. Hi und danke fürs Feedback!
    An ein oder zwei stellen hab ich beim bearbeiten geschlampt, musste ich feststellen.
    Aber grundsätzlich kommt eine gewisse Unsauberheit daher, dass unsere Cams (2 Bullet HD Helmkameras) nur 30fps können und wir keine Möglichkeit haben, synchron zu starten.
    So siehst du in der Super-Zeitlupe im Videoprogramm teilweise ganz deutlich, wie der Fahrer bwechselnd im linken und im rechten Frame weiter vorn ist.
    Besonders in schnellen Szenen.
    Ich denke es wäre cool, ne Cam zu haben, die mindestens 120fps kann – oder aber per Fernsteuerung synchron gestartet werden kann.
    Hast du so ne Shutterbrille?
    Ich selbst habs bislang nur mit meiner Anaglyphen-Brille (rot/cyan) angeschaut.

Kommentare sind geschlossen.